Samstag, 1. 8. – Samstag, 8. 8.

Samstag, 1. 8. – Samstag, 8. 8.

Vernissage:  Samstag, 1. 8. | 19 Uhr im Kunstverein Wagenhalle


Erstmalig wird eine Ausstellung das Festival begleiten und den Spannungsbogen zwischen Musik, Klangkunst, Performance, Tanz und Lichtkunst aus der 20jährigen Geschichte des Camp Festivals in verschiedenen Ausstellungsstationen reflektieren.

Die Ausstellungskonzeption und Architektur von Stefan Hartmaier und Martin Mangold reagiert auf das kreative Potential des Festivals und setzt dieses in aussergewöhnlichen Darstellungsformen um. Die teilnehmenden Künstler*innen integrieren die Exponate in ihre Performances: Der Blick auf das Vergangene wird so zur Wahrnehmung des Gegenwärtigen. Das Jubiläumsfestival bekommt damit ein völlig neues Format. Teile der technischen Ausstellungsmedien und der Ausstellungsarchitektur bilden den Rahmen für die Performances des Jubiläumscamps. 

mit:
Ana Hušman | Mia Makela | Ursula Scherrer | Claudia Robles-Angel | Kasumi | Natalie Santorv | António Jorge Gonçalves | Malte Lück | Jörg Scheller | Friedrich Förster & Sabine Weißinger | Volker Illi | Vitor Joaquim | Stanislav Genadiev & Violeta Vitanova

Zurück